Wochenende an der Jade

Hauptnavigation

Inhalt

Dampfmaschinen

Wat is´n Dampfmaschin…?

Jeder kennt die berühmte Szene aus dem Kultfilm „Die Feuerzangenbowle“. Was im Film amüsant erklärt wird, gibt es beim Wochenende an der Jade 2017 in tonnenschwer und sehr anschaulich zu bestaunen.

Sie qualmen und sind komplettrestaurierte funktionstüchtige Relikte aus einer vergangenen Zeit: Die fast 100 Jahre alten Dampftraktoren „Lady Jane“ und die in Wilhelmshaven neugetaufte „Lady Colinda“, sie begeistern stets interessierte kleine und große Besucher. Die Besitzer, die Familien Collin, Bosma und Bimmel sind wiederholt zu Gast in der Jadestadt. Die holländischen Dampfenthusiasten sind mit Leidenschaft dabei, die Zeugen aus einer anderen Epoche zu demonstrieren und zu erklären. Ungefähr 4000 Kilo Kohlen und 4000 Liter Wasser benötigen die eisernen Ladys, um genügend Druck auf den Kessel zu bekommen.

Nostalgie pur. Mit der historischen Dreschmaschine wird zur Schau Getreide gedroschen und Strohballen gebündelt. Ein neuer Besuchermagnet wird in diesem Jahr sicherlich eine dampfbetriebene Säge vor dem Gelände zur Wiesbadenbrücke. Das Publikum kann dabei hautnah miterleben, wie das Sägeblatt schwere Baumstämme zu Brettern verarbeitet.

Ein Original "Light Haulage Steam Tractor" nach Englischer Bauart.
mehr
Die Maschine verlies die Fabrik Aveling & Porter am 28. März 1928 und wurde am selben Tag am Amersham Rural District Council angeliefert.
mehr

Rechtliches