Wochenende an der Jade

Hauptnavigation

Inhalt

Veranstaltungskalender















Volltextsuche
Veranstaltungsort Suche starten
Zurueck
01.07.2012, 18:00 Uhr

The Love Bülow

Rap, Funk, Soul und Pop

„Indie braucht Rap“. Ihrem fordernden Motto lassen The Love Bülow auf großer Deutschlandtournee höchstpersönlich Taten folgen. Im April und Mai entert das Berliner Quintett hierzulande mit seinem intelligent betexteten und eloquent performten Indie-Rap abermals die Konzertbühnen. Im Vordergrund stehen dabei brandneue Tracks samt der aktuellen Single „So weit“ (VÖ: 23/03/2012), sowie dem live dargebotenen Debütalbum „Menschen sind wie Lieder“. Der Erfolg des CD-Erstlings setzte 2011 neue Maßstäbe im Bereich deutschsprachiger Pop- und Rap-Musik. Nach der Devise „Lyrics plus Flow, The Love Bülow“ (Kölner Express) verschmelzen die fünf Kreativen auf eingängigste Weise mal leichtfüßige, mal tiefgründige Inhalte mit Einflüssen aus Rap, Funk, Soul und Pop. Dabei kreieren sie einen von Hand gemachten und von Herzen kommenden Sound-Mix, der Genregrenzen auf- und die Gruppe von anderen Acts abhebt.

Die Statistiken großer Musikvideoportale im Internet dokumentieren siebenstellige Zugriffszahlen für The Love Bülow, Singles wie „Du schweigst“ oder „Lieblingslied“ verbuchen wertvolle Radio-Sendeminuten und auch die Fernseh-Redaktionen haben längst Wind bekommen. Kurzum: Das Interesse der Medien ist groß. Diesen Umstand verdanken The Love Bülow in erster Linie dem positiven Publikumsecho auf die Veröffentlichung ihres Studiodebüts. Auffällig dabei: das immense Soundspektrum! Dieses bietet auf „Menschen sind wie Lieder“, gemäß einem Amazon-Rezensenten, „für jeden Geschmack etwas – von langsamen Smooth-Songs („Atmen“) bis zu rockigen Dance-Krachern („Kompass“) oder einfachen Freude-Songs („Los“)“. Diese Mischung überzeugte unlängst auch das Team der TV-Sendung „Inas Nacht“, bei der The Love Bülow im Herbst 2011 einen Gastauftritt an der Seite von Cordula Stratmann, Oliver Pocher und Cäthe absolvierten.

Gegenwärtig läuft die vierte Studio-Single im Radio an. Gemixt wurde die Auskopplung von Hit-Produzent Sven Ludwig, der in der Vergangenheit bereits für Bands/Künstler wie Revolverheld und Max Mutzke tätig war. Mit frischen Energiereserven starten The Love Bülow im Frühjahr 2012 in die Konzertsaison, die mit Festivalauftritten im Sommer fortgesetzt wird. Dabei stellen sie live, laut Gitarrist Michél Kollar, erneut unter Beweis, „dass man auch gute deutschsprachige Musik abseits von Schlagern machen kann!“

Veranstaltungsseite: thelovebuelow.de/
Seite drucken
Eintritt
Eintritt frei!
Veranstalter
Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH
Banter Deich 2
26382 Wilhelmshaven
Telefon: 04421 - 92 79 0
Fax: 04421 - 92 79 48
Veranstaltungsort
Südstrand
Südstrand
26382 Wilhelmshaven

Rechtliches