Wochenende an der Jade

Hauptnavigation

Inhalt

zurueck

Fregatte "Lübeck"

Fregatte der Marine - Heimathafen Wilhelmshaven
Fregatte Lübeck
Die Fregatte "LÜBECK" (Kl. 122) wurde 1987 bei der Werft Thyssen-Nordseewerke in Emden auf Kiel gelegt.
Ihre Hauptaufgabe liegt in der Bekämpfung von U-Booten. Dazu werden die beiden Bordhubschrauber SEA LYNX MK 88 eingesetzt.
Die Fregatte besitzt darüber hinaus die Fähigkeit, sich gegen anfliegende Flugzeuge und Flugkörper zu verteidigen, sowie feindliche Schiffe auf große
Entfernung zu bekämpfen.
 
Die "LÜBECK" und ihr Schwesterschiff sind in Wilhelmshaven stationiert. Sie bilden seit 2006 das 4. Fregattengeschwader in der Einsatzflottille 2.


Technische Daten
Heimathafen: Wilhelmshaven
Indienststellung: 1990
Länge über alles: 130,50 m
Breite: 14,60 m
Tiefgang: 6,00 m
Einsatzverdrängung: 3.680 t
Antriebsleistung: 38.000 kW
Geschwindigkeit: 30 kn
Besatzung: 219

Bewaffnung
1 x 76 mm OTO MELARA Geschütz
2 x 20 mm Rheinmetallgeschütz
Schiff- Schiff- Flugkörper HARPOON
16 x NATO Sea Sparrow
2 x GDC RAM Rolling Airframe Missile
4 Torpedorohre
 

Weitere Informationen

Weitere Adressinformationen erhalten Sie direkt bei:

Wilhelmshaven Touristik & Freizeit GmbH
Banter Deich 2
26382 Wilhelmshaven
Tel.: 04421/91300-0
Fax: 04421/91300-10
www.wilhelmshaven-touristik.de
tourist-info@wilhelmshaven-touristik.de

Rechtliches